479
Anforderungen an den künftigen Rettungsdienst
(zurück zur Übersicht)

Münstertal (Baden- Württemberg) - Das neue Jahrtausend ist kaum ein paar Wochen alt, da wurde schon über das "Rettungswesen im 21. Jahrhundert" diskutiert. Konkret ging es bei dem Symposium der Südbadischen Interessengemeinschaft Rettungswesen um "Anforderungen und Perspektiven in einem zusammenwachsenden Europa". Vertreter der Hilfsorganisationen, privater Rettungsdienste und der Kostenträger diskutierten über das geänderte Landesrettungsdienstgesetz von Baden-Württemberg und kritisierten zum Teil das Vermittlungsmonopol der DRK-Leitstellen. Dass der Rettungsdienst europarechtlich als Transportgewerbe eingestuft werde, fanden alle skandalös. Einig war man sich auch, dass im Dreiländereck Deutschland/Schweiz/Frankreich nationale Interessen einer grenzüberschreitenden Notfallrettung untergeordnet werden müssten.

(Quelle: Rettungs-Magazin vom 01.07.2000)


(zurück zur Übersicht)


  Notfalltipp des Tages:  Reflektierende Kleidung ist cool - und schützt.

< Mitteilungsansuicht < Pressearchiv < home  

Datenschutz | Impressum