479
Münster: Elektroschockgerät im Turm
(zurück zur Übersicht)

Auf dem Freiburger Münsterturm wird künftig ein Elektroschockgerät für medizinische Notfälle bereit stehen. Finanzielle Unterstützung von baden24.de und eines privaten Spenders machte der Südbadischen Interessengemeinschaft Rettungswesen e.V. die Anschaffung möglich. Das Gerät bietet laut SIGR einen Zeitvorteil gegenüber dem Rettungsdienst, der erst fünf bis fünfzehn Minuten nach einem Notfall vor Ort sein könne.

(Quelle: Der Sonntag in Freiburg vom 11.08.2002)


(zurück zur Übersicht)


  Notfalltipp des Tages:  Ein Notruf kann Leben retten, beschriften Sie Ihr Telefon!

< Mitteilungsansuicht < Pressearchiv < home  

Datenschutz | Impressum